Kirmes 1
Kirmes 2

Kirmes - Seite 1

Mein bislang umfangreichstes Projekt ist der Bau einer Kirmes in der Spurweite Z.

Auf einer Fläche von 40x30 cm entstehen Kirmesbuden und Fahrgeschäfte wie z.B. Autoscooter, Festzelt, Kettenkarussell, Boxhalle, Rotor, Schießstand und kirmestypische Verkaufsstände für Lose, Eis, Popcorn und Zuckerwatte oder Dosenwerfen.

Weitere Fahrgeschäfte wie z.B. ein Kinderkarussell werden folgen.

Da es außer dem Festzelt und den Verkaufsständen von Lütke sowie einem Anbieter als 3D-Druck kein Zubehör für die Kirmes gibt, sind alle anderen Stände und Fahrgeschäfte im Eigenbau entstanden.

Mit über 1.800 LED und 6 verschiedenen Blinkelektronik-Bausteinen ist die Krake “Big Monster” das umfangreichste Fahrgeschäft.

Auch die komplette Beleuchtung mit zur Zeit ca. 5.000 LED ist Eigenbau.

Übersicht der Fahrgeschäfte und Verkaufsstände:

Seite 1
- Kirmesplatz
- Krake “Big Monster”
- Riesenrad
- Autoscooter
- Kettenkarussell
- Show-Geschäft “Rotor”
- Festzelt
- Losbude

Seite 2
- Schießbude “Lucky Saloon”
- Boxhalle
- Die süsse Lokomotive
- Babyflug
- Fahrgeschäft “Freak Out”
- Knödelgaudi
- verschiedene Kirmesbuden


Kirmesplatz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Krake “Big Monster”

Modell

RATIMO-Z, Rainer Tielke Modellbau,
Eigenbau

LED-Gesamtanzahl

1824

Blinkelektronik

TAMS LC-Bausteine,
ELG Elektronikbausteine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Riesenrad

Modell

Prototyp Nr 2 aus Papier (Eigenbau)

LED-Gesamtanzahl

192

Blinkelektronik

Lichtcomputer mit Booster von Meier Modellbau

Bemerkung

Das ersten Papiermodell entstand, um die Größe des Riesenrads festzulegen. Den zweiten Protoyp habe ich gebaut, um den von mir entworfenen Lichtablauf zu testen.
Die 24 Anschlüsse des Lichtcomputers von Meier Modellbau lassen sich über die kostenfreie Software in bis zu 254 Schritten ansteuern. Bei dem Riesenrad kann in einem Viertelkreis von sechs Speichen jede der vier Farben einzeln angesteuert werden.
Das entgüldige Modell soll aus Polystyrol von RATIMO-Z - Rainer Tielke Modellbau gefräst werden. Die 24 Gondeln wurden bereits im 3D-Druckverfahren (Shapeways) hergestellt.
Neben den Speichen sollen die Godeln sowie die Ständer des Riesenrads mit LEDs ausgestattet werden.

 

 


Autoscooter

Modell

Hermann Kammler (Fahrgeschäft)
Rainer Tielke Modellbau (Wagen)

LED-Gesamtanzahl

611

Funktion

Antrieb der Wagen über Magnetscheiben

Blinkelektronik

TAMS LC-Bausteine

 

 

 

 

 

 

 


Kettenkarussell

Modell

Hermann Kammler (Fahrgeschäft)
Faller (Gondeln)

LED-Gesamtanzahl

120

Funktion

Motorangetrieben

 

 


Show-Geschäft “Rotor”

Modell

Eigenbau

LED-Gesamtanzahl

462

Blinkelektronik

TAMS LC-Bausteine

 

 


Festzelt

Modell

Lütke Modellbau,
Eigenbau

Figuren (Kellnerinnen und Band)

Trafofuchs

Blinkelektronik

TAMS LC-Baustein

 

 

 


Losbude

Modell

3D-Druck, Shapeways

LED-Gesamtanzahl

175

Blinkelektronik

TAMS LC-Bausteine